Wir malen, basteln und lesen in der Fine-Klasse

, Fine Klasse, Klassen

Die ersten Schulwochen sind ganz schön bunt, das merken die Fine-Kinder ganz schnell.

Wir lernen in jeder Woche einen neuen Buchstaben kennen, Moritz zeigt uns wie man das große I und das kleine i mit Knete schreibt, das ist zum Beispiel Teil unserer Stationen zum Buchstaben der Woche. Dort wird aber nicht nur geknetet, auch gestempelt, ausgeschnitten, in Sand geschrieben, gefühlt und mit Plättchen gelegt.

Im Kunstunterricht bemalt jedes Kind einen Pappteller in seiner Lieblingsfarbe und klebt ein Foto von sich in die Mitte. Jeder Teller ein am Ende ein Glied unserer Klassenraupe, die sich an der Wand im Klassenraum entlang schlängelt.

In unserer Leseecke gibt es ganz schön viele Bücher. Gespannt stecken die Fine-Kinder ihre Nasen in die Bücher und zeigen sich gegenseitig Wörter, die sie schon lesen können.

Es gäbe noch so viel zu zeigen und zu berichten… Was haben wir nicht schon alles gemacht. Am besten ist es, ihr fragt uns selbst 😉

Als Gott die Grundschullehrerin erschuf…

, Aktuelles, Allgemein

… machte er bereits den sechsten Tag Überstunden. Da erschien der Engel und sagte: „Herr, Ihr bastelt aber lange an dieser Figur!“ Der liebe Gott antwortete: „Hast du die speziellen Wünsche auf der Bestellung gesehen? Sie soll pflegeleicht, aber nicht aus Plastik sein. Sie soll 160 bewegliche Teile haben. Sie soll Nerven wie Drahtseile haben. Auf ihrem Schoß sollen 10 Kinder gleichzeitig Platz haben – und trotzdem muss sie auf einem Kinderstuhl sitzen können. Sie soll einen Rücken haben, auf dem sich alles abladen lässt, und sie soll in einer vorwiegend gebückten Haltung leben können. Ihr Zuspruch soll alles heilen können, von der Beule bis zum Seelenschmerz. Sie soll sechs Paar Hände haben.“ (mehr …)

Wir malen wie James Rizzi

, Klassen, Lui Klasse

Von Rizzi´s Bildern inspiriert haben auch wir 3D- Bilder gemalt und gestaltet.